Roxy im Mohnfeld

05.06.2020

| geschrieben von:

Schon immer wollte ich unbedingt mal in einem Mohnfeld fotografieren. Am liebsten Hunde & Pferde. Der Wunsch einen Hund im Mohnfeld zu fotografieren ging an diesem Freitag ganz kurzfristig in Erfüllung. Meine Familie hatte ein Mohnfeld gesichtet und über einige Ecke und tolle Bekannte meiner Mutter bekamen wir raus wer der Besitzer war. Der Bauer freute sich sehr darüber das er gefragt wurde und gab uns seine Erlaubnis mit der Bitte um Vorsicht im Feld zu fotografieren.

 

Direkt nach der Arbeit packten wir den Hund ein und sind zu meinen Eltern gefahren. Dort kurz meine Mutter und einen Holzhocker eingesammelt ging es los zum Feld. Dort angekommen war ich total überwältigt. Das Licht, die dunklen Wolken vom bevorstehenden Gewitter, ein Regenbogen und die tollen Mohnblumen... waoh!

 

Ich habe mich umgesehen , den Hocker drapiert und mein Freund hat das Roxy drauf gesetzt und in Position gebracht sowie animiert. Meine Mutter war dabei um das ganze Geschehen  etwas zu filmen. Ein Mini-Video seht ihr auch noch weiter unten. Quasi ein kleiner Einblick hinter die Kulisse. :)

 

Alle haben ihren Job super gemacht. Dankeschön an euch drei für die tolle Unterstützung! <3

 

 

 

 

Please reload

© 2020 Tierfotografie Nitsche   |   Impressum   |   Kontakt